Die La Rascruce Pension seit 1992

Garana oder Woflsberg (der ursprüngliche Name), befindet sich in einer ungefähren Höhe von 1.000 m, genauer gesagt befindet sich das Türschloss der Kirchentür in einer Höhe von genau 1.000 m. Wir empfehlen diese Kirche als Besuchspunkt für Ihren ersten Spaziergang durch das Dorf. Es ist eine katholische Kirche, die von den wenigen gebliebenen Einwohner instandegehalten wird.

Ein Spaziergang duch das Dorf kann Ihnen viele Freuden bringen. Garana ist ein Dorf, das von Siedlern aus Klattau gegründet worden ist. Weil es sich im Gebirge befindet, war es für längere Zeit isoliert. Dadurch hat sich ein starkes Konservatismus ausgebreitet, das dem Dorf einen eigenen architektonischen Stil verleiht. Die meisten Häuser sind weiss gestrichen und haben grüne Fensterrahmen und Türen. Die Ansicht ist einheitlich, gepflegt und wunderschön.

Wenn Sie längere Spaziergänge machen möchten, gibt es in der Umgebung viele sehenswürdige Plätze. Wir würden Ihnen raten mit denen anzufangen die in der Nähe des Dorfes sind. Wenn Sie ins Tal aufbrechen, gelangen Sie zu einem kleinen Bach, umgeben von grünen Ufern, der auch im Sommer sehr kalt ist. Hier können Sie baden oder ein Sonnenbad nehmen. Wenn Sie den Bach überqueren, gelangen Sie in den schattigen Tannenwald, wo Sie in mehreren Lichtungen Himbeeren und Brombeeren finden können.

Falls Sie dem Weg nach oben folgen, kommen Sie zu einer Felsengruppe, wo es einen wunderschönen Überblick auf die ganze Gegend gibt.

Andere Sehenswürdigkeiten, die etwas weiter vom Dorf liegen, zu denen man aber auch zu Fuss kommen kann, sind der Trei Ape See und das Brebu Nou Dorf. Der See hat einen Bootssteg, wo es Boote oder Wasserfahrräder zum Mieten gibt. Wenn Sie aber einen zurückgezogenen Platz suchen, folgen Sie den Weg, der den See umringt, bis zum Seeufer. Hier haben Sie die Möglichkeit zu baden, sonnenbaden oder einen Picknick organisieren.

Der Weg am Ufer des Sees führt nach Brebu Nou, ein anderes Dorf das von Siedlern gegründet wurde.

Für Ausflüge zu Fuss oder mit dem Fahrzeug (es gibt einen markierten Weg durch den Wald) wäre der Skiort Semenic zu empfehlen, im Sommer für Spaziergänge und im Winter für Ski. Hier können Sie eine kleine Holzkirche besuchen, die sich in der Nähe des Gozna Gipfels befindet.

Falls Sie ungefähr 12 km auf dem Weg nach Resita fahren, kommen Sie ins Dorf Valiug, wo sich der Valiug See befindet. Auf dessen Ufer wurden mehrere Bootsstege eingerichtet und modernisiert, die den Touristen verschiedene Angelegenheiten zum Zeitvertrieb bieten. Das Wasser ist kalt und rein.

Unabhängig von der Jahreszeit, in Garana und Umgebung werden Sie sich bestimmt nicht langweilen.

creat desero